1. Sie können Ihre auf Abschluss eines Kaufvertrages gerichtete Erklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Rückgabefrist beginnt mit dem Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. per Brief oder Email), sie beginnt jedoch frühestens mit dem Erhalt der bestellten Ware. Voraussetzung für den Beginn der Rückgabefrist ist ferner die Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gem. § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware hat an folgende Adresse zu erfolgen:

Taglia Scarpe GmbH
Margeritenweg 2
82152 Planegg

Email: info@tagliascarpe.de

Für die Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung oder der Ware an uns.

2. Die Rücksendung erfolgt in jedem Falle auf unsere Gefahr. Die Kosten der Rücksendung übernehmen wir.

3. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die wechselseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Entsprechend erstatten wir den entrichteten Kaufpreis sowie die Transportkosten an Sie zurück. Für die Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das Sie beim Kauf eingesetzt haben, es sei denn, wir haben mit Ihnen ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Wir sind berechtigt, die Rückzahlung zu verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder Sie uns den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren an uns zurückgeschickt haben (je nachdem, was früher erfolgt).

4. Können Sie uns die empfangenen Waren ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns ggf. Wertersatz hierfür leisten. Für eine Verschlechterung der Ihnen gelieferten Waren, die ausschließlich auf der Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsfähigkeit der Ware zurückzuführen ist, ist kein Wertersatz zu leisten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass durch einen über die Überprüfung und Anprobe der Schuhe hinausgehenden Gebrauch eine erhebliche Wertminderung eintreten kann (insbesondere dann, wenn Sie die auf der Sohle der Schuhe angebrachte Schutzfolie entfernen und die Sohle Gebrauchsspuren aufweist). Sie können diese und somit Ihre Pflicht zum Wertersatz vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Die Verpflichtung zur Erstattung von Zahlungen muss innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens und für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung